GCDH Hands-On Workshop: Wege der Klassik. Einführung in die Grundlagen computergestützter Auswertung historischer Konstellationen
 
Wann: 8.-9.2.2017
Wo: GCDH, Heyne-Haus, Papendiek 16
Kontakt: ed.hdcg@ofni
 
 
ErechtheionDigital.jpg
 
 
Ziel dieses Workshops ist es, verschiedene Softwarepakete, die in den Digital Humanities häufig zur Anwendung kommen, anhand einer interdisziplinären Forschungsfrage zu erproben. Als gemeinsame Forschungsfrage von Archäologie, Germanistik und Informatik soll es diesmal um die ideelle Konzeption des Klassik-Begriffs gehen. Dabei sollen Werkzeuge aus den Bereichen Textanalyse, 3D-Erfassung und Netzwerkanalyse zum Einsatz kommen.

Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Falls ein eigenes Laptop vorhanden ist, sollte dies mitgebracht werden.
Mi 8.2. Deutsche Klassik und die Antike: Textmining in Werken Winckelmanns und seiner Zeitgenossen
Software: Voyant
Beginn: 10 Uhr
Do 9.2. Griechische Klassik und römischer Klassizismus: 3D Erfassung, Shape Comparison und 3D Kontextualisierung der Erechtheionkoren
Software: MeshLab, ReMake, MeshMixer, SketchUp
Beginn: 10 Uhr